12/05/2022

Bildarchiv 1890 bis 1945

Diese Abbildungen dür­fen gern von Heimatsammlern. Ortschronisten usw. ver­wen­det wer­den. Für grö­ße­re Scans bit­te eine Nachricht sen­den, die­se sind eben­so frei verwendbar.

Ortsverzeichnis

Altenberg i. Erzgeb.

Altenberg i. Erzgeb., Hotel zum Alten Amtshaus
Altenberg i. Erzgeb., Hotel zum Alten Amtshaus
Altenberg im Schnee, um 1920
Altenberg im Schnee, um 1920
Altenberg-Heuernte beim Kleinbauern, Sächs. Heimatschutz
Altenberg-Heuernte beim Kleinbauern, Sächs. Heimatschutz

Kipsdorf i. Erzgeb.

Kipsdorf im Sächsischen Erzgebirge mit der Ansicht vom Fürstenhof, 1918
Hotel u. Pension Fürstenhof, Kipsdorf, Verlag M. Adolph, Hotel Fürstenhof, Kipsdorf, gel. 1912
Hotel u. Pension Fürstenhof, Kipsdorf, Verlag M. Adolph, Hotel Fürstenhof, Kipsdorf, gel. 1912

Bannewitz

Der Ort Bannewitz liegt eini­ge Kilometer süd­lich von Dresden an der Bundesstraße 170.

Bannewitz, Gruß von der Goldnen Höhe, 1905, Blick in die Sächsische Schweiz und zur Babisnauer Pappel.
Bannewitz, Gruß von der Goldnen Höhe, 1905, Blick in die Sächsische Schweiz und zur Babisnauer Pappel.

Coswig i. Sa.

Coswig ist eine Große Kreisstadt im Landkreis Meißen. Sie liegt im dicht besie­del­ten Elbtal zwi­schen Meißen und Radebeul bzw. Dresden.

Gruß aus der Spitzgrundmühle b. Coswig i. Sa., 1906
Gruß aus der Spitzgrundmühle b. Coswig i. Sa., 1906
Coswig i. Sa., Spitzgrundmühle, 1959 als Konsum-Bezirksschule
Coswig i. Sa., Spitzgrundmühle, 1959 als Konsum-Bezirksschule

Dippoldiswalde

Dippoldiswalde ist eine Große Kreisstadt im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

Dippoldiswalde-das Tor zum Osterzgebirge, um 1900
Dippoldiswalde-das Tor zum Osterzgebirge, um 1900
AK von Dippoldiswalde Markt mit Rathaus Verlag Kästner, Dippoldiswalde
Dippoldiswalde, Markt mit Rathaus, 1921
Dippoldiswalde, Gasthof zum roten Hirsch, 1924
Dippoldiswalde, Gasthof zum roten Hirsch, 1924
Dippoldiswalde Kirchplatz, 1918
Dippoldiswalde Kirchplatz, 1918

Sehr schö­ne Ansicht der „Ersten Dippoldiswalder Kaffee-Grossrösterei“ von Richard Niewand und das Restaurant „Amtshof“.

Dippoldiswalde i. Sa., Bahnhofstraße, 1963
Dippoldiswalde i. Sa., Bahnhofstraße, 1963

Talsperre Malter

Talsperre Malter bei Dippoldiswalde, Geweiht am 27. September 1913 in Anwesenheit "Seiner Majestät des Königs"
Talsperre Malter bei Dippoldiswalde, Geweiht am 27. September 1913 in Anwesenheit „Seiner Majestät des Königs“

Die Einweihung der Talsperre Malter im Jahr 1913 durch den säch­si­schen König Friedrich August III.

 Heute ist das Gebiet um die Talsperre ein belieb­tes Naherholungszentrum der Dresdner Bevölkerung und das Kraftwerk lie­fert zuver­läs­sig Strom. Ich selbst habe dort vor vie­len Jahren Schwimmen gelernt.

Dorfhain

Dorfhain befin­det sich am Rande des Tharandter Waldes, im Tal der Wilden Weißeritz. Die Kreisstädte Dippoldiswalde und Freital sind nicht weit entfernt.

Gruss aus Dorfhain bei Edle Krone, 1917, Fabrik von Ellinger & Geissler
Gruss aus Dorfhain bei Edle Krone, 1917, Fabrik von Ellinger & Geissler

Dresden

Gruß vom Eichenhof, Dresden-Trachenberge

Trachenberge wur­de 1897 nach Dresden eingemeindet.

Gruß vom Eichenhof, Dresden-Trachenberge, 1908
Gruß vom Eichenhof, Dresden-Trachenberge, 1908

Gruß aus Plauen bei Dresden

Plauen wur­de 1903 nach Dresden eingemeindet. 

Gruß aus Plauen bei Dresden, 1899
Gruß aus Plauen bei Dresden, 1899

Gruß von der Waldschlösschen-Terrasse

Gruß von der Waldschlösschen-Terasse, 1903
Gruß von der Waldschlösschen-Terrasse, 1903

Glashütte (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)

Reinhardtsgrimma

Reinhardtsgrimma, Buschhaus-Schänke, um 1910
Reinhardtsgrimma, Buschhaus-Schänke, um 1910

Käbschütztal (Landkreis Meißen)

Niederjahna

Niederjahna, Gasthof und Balletablissement, Brück & Sohn, Meißen
Niederjahna, Gasthof und Balletablissement, Brück & Sohn, Meißen

Klingenberg (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)

Talsperre Klingenberg i. Sa.
Talsperre Klingenberg i. Sa.

Die Talsperre Klingenberg staut das Wasser der Wilden Weißeritz, die sich spä­ter mit der Roten Weißeritz ver­ei­nigt und in die Elbe mün­det. Sie wur­de 1914 fer­tig­ge­stellt und dient bis heu­te als Trinkwasserspeicher der Stadt Dresden. Eine wei­te­re Aufgabe ist der Hochwasserschutz. Eigentlich gegen­sätz­li­che Aufgaben.
Die Talsperre wur­de zusam­men mit der Talsperre Malter an der Roten Weißeritz von der Weißeritztalsperren-Genossenschaft errichtet.

Borlas

Borlas ist ein Bauerndorf, 20 Kilometer süd­lich von Dresden.

Borlas, Gasthof zum Erbgericht, 1919

Edle Krone

Edle Krone ist eine Siedlung im Tal der Wilden Weißeritz, unweit von Klingenberg und Tharandt. Name und Ursprung der Siedlung gehen auf den Silberbergbau zurück. Aus den Huthäusern wur­den spä­ter Schankwirtschaften. So ent­wi­ckel­te sich Edle Krone zur Sommerfrische, die auch mit der Eisenbahn leicht zu errei­chen war.

Gruß vom Restaurant Segen Gottes bei Edle Krone, 1899
Gruß vom Restaurant Segen Gottes bei Edle Krone, 1899

Höckendorf

Zwischen Tharandter Wald und Osterzgebirge liegt die Gemeinde Höckendorf. Gold, Silber und Kupfer waren der Grund der Besiedlung und lie­ßen 1330 Conrad Theler die Höckendorfer Bergwerke bau­en und ihn zum reichs­ten Bergherren Sachsens wer­den (https://www.erzgebirge.de)

Höckendorf, Gasthof zum Erbgericht, 1907, Verlag Otto Geissler, Höckendorf bei Edle Krone
Höckendorf, Gasthof zum Erbgericht, 1907, Verlag Otto Geissler, Höckendorf
Höckendorf, Colonialwaren und Restaurant Bruno Henker, Adams Kunstverlag, Dresden, um 1930
Höckendorf, Colonialwaren und Restaurant Bruno Henker, Adams Kunstverlag, Dresden, um 1930
Höckendorf bei Tharandt, Am Gasthof, Foto Paul Wolff, Dresden, Welzel-Tiefdruck, Dresden, vor 1945
Höckendorf bei Tharandt, Am Gasthof, Foto Paul Wolff, Dresden, vor 1945

Ruppendorf

Gruß aus Ruppendorf
Gruß aus Ruppendorf

Das Kolonial‑, Spirituosen- u. Schnittwarengeschäft ken­ne ich noch als Dorfkonsum aus den 1960er Jahren. Auch ein Schneider müss­te im Haus gewohnt haben.

Meißen a. d. Elbe

Meißen-Der große Markt, um 1895, Römmler & Jonas, Dresden
Meißen-Der gro­ße Markt, um 1895, Römmler & Jonas, Dresden
Meißen-Die Fürstenschule, um 1895, Römmler & Jonas, Dresden
Meißen-Die Fürstenschule, um 1895, Römmler & Jonas, Dresden
Meißen-Der Domplatz, Römmler & Jonas K. S. Hof-Photogr. Dresden 1898
Meißen-Der Domplatz, Römmler & Jonas K. S. Hof-Photogr. Dresden 1898
Meißen, Freiheit, 1904, Hermann Seibt, Meißen
Meißen, Freiheit, 1904, Hermann Seibt, Meißen
Meißen, Rathaus und Hirsch-Haus, 1904, Max Mauermann, Meißen
Meißen, Rathaus und Hirsch-Haus, 1904, Max Mauermann, Meißen

Moritzburg (Landkreis Meißen)

Jagdschloss Moritzburg mit Adams Gasthof, Fotograf Walter Hahn
Jagdschloss Moritzburg mit Adams Gasthof, Fotograf Walter Hahn
Moritzburg, Gasthof zum Forsthaus, um 1910, Verlag Otto Seidel, Dresden
Moritzburg, Gasthof zum Forsthaus, um 1910, Verlag Otto Seidel, Dresden
Moritzburg, Gaststätte Goldne Brezel, Paul Wolf, Dresden
Moritzburg, Gaststätte Goldne Brezel, Paul Wolf, Dresden

Boxdorf-Baumwiese

Baumwiese - Bahnwiese a. d. Moritzburger Chaussee, um 1910, Gebr. Ziegner, Kötzschenbroda
Baumwiese – Bahnwiese a. d. Moritzburger Chaussee, um 1910, Gebr. Ziegner, Kötzschenbroda

Pirna a. d. Elbe

Pirna, Untermarkt, Mays Hotel weisser Schwan, 1899, Hermann Poy, Dresden
Pirna, Untermarkt, Mays Hotel „Weisser Schwan“, 1899, Hermann Poy, Dresden
Pirna, Markttreiben, 1902, Hugo Engler, Dresden
Pirna, Markttreiben, 1902, Hugo Engler, Dresden
Pirna vom Kirchturm aus gesehen, 1910, Brück & Sohn, Meißen
Pirna vom Kirchturm aus­ge­se­hen, 1910, Brück & Sohn, Meißen

Rabenau (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)

Rabenauer Mühle-Hotel u. Restaurant, um 1900, Lith. Kunstanstalt Deubner u. Scholze, Bautzen
Rabenauer Mühle-Hotel u. Restaurant, um 1900, Lith. Kunstanstalt Deubner u. Scholze, Bautzen
Rabenau, Gasthof zum Amtshof, um 1900
Rabenau, Gasthof zum Amtshof, um 1900
Spechtritzmühle im Rabenauer Grund, 1908
Spechtritzmühle im Rabenauer Grund, 1908

Radebeul

Oberlößnitz

Etablissement zum "Russen", Oberlößnitz, 1900
Etablissement zum „Russen“, Oberlößnitz, 1900

Kötzschenbroda

Gruß aus Kötzschenbroda, 1898
Gruß aus Kötzschenbroda, 1898

Tharandt (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)

Thalmühle bei Tharandt, 1903, Hugo Engler, Dresden
Thalmühle bei Tharandt, 1903, Hugo Engler, Dresden

Weinböhla (Landkreis Meißen)

Gruß vom Gasthof zu Weinböhla, 1900
Gruß von der Schweizerhöhe Weinböhla, 1902